Private Pflegerin und Betreuerin bei Seniorin zu Hause

News

Alzheimer und Demenz stehen im Focus

„Dementia Home Care“ heisst das neue Angebot der Filiale Burgdorf-Emmental-Oberaargau. Insgesamt besuchten 16 Mitarbeiterinnen, die in der Pflege und Betreuung engagiert sind, während drei Tagen eine Demenz-Schulung.

Burgdorf/Emmental: Neues Demenz-Angebot lanciert

 

"Dementia Home Care" heisst das neue Angebot der Filiale Burgdorf-Emmental-Oberaargau. Insgesamt besuchten 16 Mitarbeiterinnen, die in der Pflege und Betreuung engagiert sind, während drei Tagen eine Demenz-Schulung. Dort konnten sie die Behandlungsweise der Validation erlernen, die spezifisch auf an Demenz erkrankte Menschen ausgerichtet ist. Diese Zusatzqualifikation und ihre langjährige Berufserfahrung bilden die optimale Grundlage für das neue Angebot "Dementia Home Care". Der Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land ist seit über 10 Jahren in der Region Burgdorf-Emmental-Oberaargau aktiv. Von Montag bis Freitag, an Wochenenden und Feiertagen werden alle Leistungen aus einer Hand angeboten: Pflege, Betreuung, Hilfe im Haushalt und Nachtwache - und dies mit Bezugspersonenpflege und -betreuung, das heisst mit immer pünktlich mit derselben Mitarbeitenden oder demselben Team.

 

Mit "Dementia Home Care" werden die Leistungen auf sinnvolle Weise ergänzt René Wyss, Pflegedienstleiter in Burgdorf ist überzeugt, dass das neue Demenz-Angebot der richtige Schritt ist: "Für desorientierte Menschen ist es entscheidend, dass sie immer von den gleichen Pflegepersonen einfühlsam gepflegt, betreut und begleitet werden. Ihre gewohnte Umgebung und ein persönliches Umfeld können zu einem positiven Verlauf des Prozesses und zu Sicherheit und Geborgenheit beitragen. Unser speziell dafür geschultes Betreuungs- und Pflegepersonal arbeitet im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen nach dem Prinzip der Validation nach Naomi Feil verständnisvoll, umsichtig, wertschätzend und professionell. Wir planen die Pflege und Betreuung sowie die gezielte Entlastung der Angehörigen gemeinsam mit der Kundin oder dem Kunden, der Familie und wenn möglich mit dem behandelnden Arzt." Die Filialleiterin Burgdorf-Emmental, Frau Beatrice Greber, ergänzt dazu: "Die Pflege und Betreuung wird stets durch die der Kundin/dem Kunden vertraute Mitarbeiterin oder bei grösseren Einsätzen durch das immer gleiche Team ausgeführt. So entsteht bei den betroffenen Menschen ein Gefühl, sicher und gut aufgehoben zu sein. Und wichtig: Wir berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse und Gewohnheiten bei der Planung der Einsätze."

 

Der Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land bietet mit "Dementia Home Care" von der fachlichen Beratung und individuellen Anleitung der Angehörigen, der Betreuung und Begleitung des desorientierten Menschen, Nachteinsätzen bis hin zur vollen Übernahme der Pflege alles aus einer Hand an. Beim Prinzip der Validation wird den vorhandenden Ressourcen der Betroffenen grosse Beachtung geschenkt. Die speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen binden die demenzkranke Person in die täglichen Arbeiten wie beispielsweise das Einkaufen oder die Essenszubereitung ein.

 

Weitere Informationen zum Spitex- und Demenz-Angebot: Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land AG, B. Greber, Filialleiterin, Polieregasse 2, 3400 Burgdorf, Tel. 034 / 422 33 60

Das Filialteam Burgdorf-Emmental-Oberaargau der privaten Spitex Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land: (vorne) Beatrice Greber, Filialleiterin, und Renate Niklaus, Kunden-/Personaldisponentin Oberaargau; (hinten) Ruth von Ballmoos, Pflegedienstleiterin Regionen Langenthal/Langnau, Damaris Blaser, Teamleiterin Langnau, und René Wyss, Pflegedienstleiter Region Burgdorf